Zentrum für Zahnmedizin

Frankfurt am Main Neue Kräme 27 Tel. : (069) – 29 72 95 65

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes für die Erhebung personenbezogener Daten
bei Nutzung unserer Internetseite finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie Telemediengesetz.(TMG)
Zu den personenbezogenen Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name , Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Nutzerverhalten, IP-Adresse.
Beim Aufrufen unserer Website werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die ihr Browser an unseren Server übermittelt.
Wenn Sie unsere Webseite betrachten, werden vom Provider der Webseite die folgenden Daten erhoben, (Rechtsgrundlage ist Art. 6Abs. 1 S.1lit.f.DSGVO)
IP Adresse -Datum und Uhrzeit-Host-Methode des Zugriffs-
übertragene Datenmenge-Inhalt der Anforderung(konkrete Seite, Zugriffsstatus, Statuscode, Webseite, von der die Anforderung kommt- Sprache und Version der Browsersoftware.
Wollen Sie per e-mail oder per Telefon einen Behandlungstermin vereinbaren, werden die von Ihnen uns mitgeteilten Daten, E-mail Adresse, Tel. Nr., Name, von uns gespeichert, um Ihre Anfrage beantworten zu können.
Diese Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken
die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Art. 6 Abs. 1S.lit.bDSGVO
Welche Rechte haben sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?
Hinsichtlich der Sie betreffenden Daten:
Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit.
Weiterhin nach Datenschutz-Grundverordnung:
Kapitel VIII – Rechtsbehelfe, Haftung und Sanktionen (Art. 77 – 84)
Art. 77
Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
(1) Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.
(2) Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Artikel 78.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen